Datenschutz

Anbieter dieser Website und verantwortlich im Sinne des BDSG und des TMG für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten sind Wagner Albiger & Partner Patentanwälte mbB, Siegfried‐Leopold‐Straße 27, 53225 Bonn. Mit den nachstehenden Ausführungen informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und speichern.

Durch den Besuch unserer Website können Informationen über Ihren Zugriff (insbesondere Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite, genutzter Webbrowser, IP-Adresse) auf dem Server gespeichert werden. Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Zweck der Erhebung dieser Daten ist die Ermöglichung des Besuchs unserer Website und die Gewährleistung dauerhafter Systemsicherheit, ferner die technische Administration. Eine Auswertung Ihrer IP‐Adresse zu statistischen oder anderen Zwecken findet nicht statt. Auch der Einsatz von Cookies oder Google Analytics findet nicht statt.

Für die auf unserer Website enthaltenen Anfahrthinweise verwendet Unsere Webseite Material von Google Maps. Dieser Kartendienst wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Die Anzeige des Kartenmaterials kann aus technischen Gründen voraussetzen, dass Google als Anbieter der Inhalte die IP-Adresse der Nutzer registriert. Die Nutzungsbedingung von Google Maps finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Sofern personenbezogene Daten wie E-Mail-Adressen erhoben werden, erfolgt dies im Rahmen der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und soweit Sie uns diese Angaben freiwillig (etwa im Rahmen einer Anfrage) übermitteln. Sie können eine in diesem Sinne erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, wenn die Speicherung nicht mehr zur Erfüllung des von Ihnen mit der Übermittlung an uns verfolgten Zwecks erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt. Gern informieren wir Sie über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten. Die Anfrage senden Sie bitte an die im Impressum angegebene Adresse.

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass der Inhalt unverschlüsselter E-Mails von Dritten eingesehen werden kann. Wir empfehlen daher, vertrauliche Informationen über den Postweg zuzusenden. Bitte berücksichtigen Sie, dass mit E-Mail übermittelte personenbezogene Daten zur Weiterbehandlung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet werden.